Statement zum geplanten Verbot der Glühlampe

Dieses Dokument fasst auf einer A4-Seite zusammen, welche medizinischen Argumente in die Risikobetrachtungen mit einbezogen werden müssen, wenn man verantwortungsvoll mit der Volksgesundheit umgehen will. Dieses Dokument wurde Mitte letzten Jahres (2008) auch dem Bundesumweltministerium zur Kenntnis gebracht. Die Reaktion des BMU finden Sie HIER.

Statement hier herunterladen (PDF-Format, 33 kB)

Die Quecksilber-Resonanz-Hypothese

Wunsch A: Die Quecksilber-Resonanz-Hypothese. EHK 2008; 57: 524-530

Quecksilber bildet sowohl photochemisch aktive Verbindungen, kann aber auch als photochemischer Sensibilisator wirken. Dieser Artikel untersucht, inwieweit die Wechselwirkungen zwischen Quecksilber und Licht für die Heilkunde eine Rolle spielen.

Artikel hier herunterladen

Das billigste Licht ist nicht unbedingt das beste

Wunsch A: Das billigste Licht ist nicht unbedingt das beste. Gynäkologie + Geburtshilfe 4/2008: 50-51.

In den kommenden Jahren soll die normale Glühbirne in vielen Ländern durch die Energiesparlampe ersetzt werden. Da es sich bei dieser Art von Kunstlicht um eine gänzlich unnatürliche Strahlungsform handelt, entstehen dadurch eine Reihe von Risiken für die Gesundheit.

Artikel hier herunterladen

Blindschirm

Wunsch A: Blindschirm. Zeitpunkt 2008; 95: 38-40

"Auch das noch: Flachbildschirme strahlen blaues Licht aus, das die Netzhaut dauerhaft schädigen kann. Die Wirkungen sind plausibel, aber noch nicht in Langzeitstudien bestätigt."

Artikel hier herunterladen

Kunstlicht und Sehen

Wunsch A: Kunstlicht und Sehen - Stress für das Auge durch moderne Lichtquellen. EHK 2007; 57: 734–739.

Dieser Beitrag untersucht die mögliche Rolle von verschiedenen Kunstlichtarten bei der Entstehung von degenerativen Augenerkrankungen wie der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD).

Artikel hier herunterladen

Glühlampenlicht und Gesundheit

Wunsch A: Glühlampenlicht und Gesundheit. LICHT 11-12/2007

Ein medizinisches Plädoyer für gesundes Licht. Erschienen in LICHT, hier in einer etwas ausführlichen Version.

Artikel hier herunterladen

Lichtbiologie und Lichtpathologie

Wunsch A: Lichtbiologie und Lichtpathologie. EHK 2006: 361–369

Dieser Beitrag beleuchtet die Wirkung von Sonnenlicht auf den Menschen.

Artikel hier herunterladen

Kunstlicht und Gesundheit

Wunsch A: Kunstlicht und Gesundheit. PLD 53, 2007, 46-50

PLD steht für Professional Lighting Design, eine Fachzeitschrift, die sich an Lichtdesigner wendet und in mehreren Sprachen erscheint. Eine englische Version dieses Artikels ist daher ebenfalls verfügbar.

Artikel hier herunterladen

ColorSound Balancing

Wunsch A, Wunsch D: ColorSound Balancing - Wohlfühlen im eigenen Körper. COMED 11, 2007

Dieser Beitrag von Doris und Alexander Wunsch beschreibt die Kombination von Farblicht und Körperklang mit verschiedenen körperorientierten Therapieverfahren.

Artikel hier herunterladen

Körperhören

Wunsch A: Körperhören - Erfahrungen mit der systemischen Vibrokymatik. EHK 2007: 649-655

Dieser Artikel beschreibt die Effekte der Klangliege, die sich sehr gut mit der Chromotherapie kombinieren lässt. So ist z.B. der Raum im Diakonissenkankenhaus in Speyer, von dem im Artikel die Rede ist, nicht nur mit einer Klangliege, sondern auch mit Spektro-Chrom-Farbprojektoren ausgestattet.

Artikel hier herunterladen