Die Lichtbiologie ist kein neues Fachgebiet...

im Gegenteil! Wir können heute auf über zwei Jahrhunderte lichtbiologischer Forschungen zurückblicken, was eine spannende Angelegenheit ist. Die Lichtforscher der Vergangenheit waren in ihrem Denken oft wesentlich kreativer als mancher heutige Wissenschaftler, denn es gab einen viel größeren Erklärungsbedarf. Viele Phänomene des Lebens konnte man sich damals nicht erklären, da z.B. die Erbsubstanz noch nicht entdeckt worden war. Auch war es in früheren Zeiten einfacher, den Blick für das Wesentliche zu behalten, anstatt sich in fraktalen Details zu verlieren. Der gesunde Menschenverstand, der aus vielen der alten Texte spricht, ist wie Balsam für jeden, der mehr verstehen und begreifen möchte, anstatt nur nachzubeten, was mancher Spezialist der heutigen Zeit als die einzige Wahrheit anerkennen oder verbreiten will. Der Bereich "gestern" bietet drei Abteilungen: die Bibliothek, das Museum und den Downloadbereich.

Die Menschen...

die das Thema Lichtbiologie in der Vergangenheit beflügelt haben, finden Sie hier. Der Bereich "personen" ist eine Galerie der Pioniere der Photomedizin und Lichttherapie.

Die Bibliothek...

zeigt die Titel ausgewählter Bücher zum Thema Licht und Heilkunde, Lichtbiologie, Heliotherapie (also Behandlung mit Sonnenlicht) und verwandten Bereichen. Die meisten Bücher in dieser Rubrik sind, wenn überhaupt, nur noch antiquarisch zu bekommen. Aktuelle Buchempfehlungen finden Sie in der Sektion "heute".

Das Museum...

ist natürlich virtuell. Es zeigt Geräte und Vorrichtungen für die Durchführung von Licht- und Farblichttherapie sowie Messgeräte, Lichtanalysatoren und Monochromatoren zur Erzeugung von reinstem Farblicht. Die Exponate in dieser Sektion sind zwar nicht alle antik, jedoch zumindest betagt und nicht mehr im Handel. Einige der Geräte gibt es heute noch in leicht veränderter Ausführung, andere sind praktisch ausgestorben. Wenn Sie selbst Bilder von eigenen "Schätzen" beisteuern möchten, so ist dies sehr willkommen!